PoKiDo - Selbstbewusste Kinder

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung mit Spaß

Home
Was ?
Wie ?
Warum ?
Wo ?
Kurse
Meinungen
 
Kontakt
oder Tel.
02244-8764252
 
 
 

 

 

Was lernt man beim PoKiDo?
Die Kinder lernen Gefahrensituationen im Voraus zu erkennen und sie dadurch zu umgehen.
Sie lernen anhand von Beispielen wie sie in bedrohlichen Situationen reagieren müssen, und durch ihr Auftreten und ihre Körpersprache gar nicht erst als potentielle Opfer aufzufallen.
Durch das physische Selbstverteidigungstraining bekommen die Kinder Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten, gleichzeitig wird die Motorik geschult
.

Im Gegensatz zum klassischen Kampfsport Training werden im PoKiDo neben Techniken auch Körpersignale und die Stimme eingesetzt. Die Kinder lernen durch den Einsatz von Stimme und Körpersprache die Möglichkeit kennen einen „Kampf“ zu führen ohne den Einsatz physischer Techniken.
Erst wenn das nicht zum Ziel führt werden physische Selbstverteidigungstechniken angewendet.
Beim Lernen der Selbstverteidigungstechniken gilt das Moto – weniger ist mehr - beim PoKiDo benutzen wir einige wenige funktionierende Techniken, die jederzeit abrufen werden können.
Es geht nicht darum ein großes Repertoire an Techniken zu Entwickeln, sondern das wenige wirklich zu beherrschen.
 
   
  PoKiDo - Selbstverteidigung lernen mit Spaß.
   
  PoKiDo Schule Königswinter 02244-8764252, E-Mail: Petra@pokido.de